Freundschafts-Vergleichskampf SKR Nachwuchs - Stützpunkt Süd (Deutschland)

Klicken zum vergrössern13. Oktober 2012 in Schaffhausen

Dreizehn Karatekas zwischen 13 und 17 Jahren des SKR-Nachwuchskaders folgten dem Aufgebot von Beni Stössel und Dani Brunner und trafen sich Schaffhausen um sich mit der Delegation des DJKB Stützpunktes Süd aus Deutschland unter der Leitung von Helmut Hein zu messen.

Nachdem die beiden Delegationsverantwortlichen ausgeglichene Wettkampf-Paarungen ausgearbeitet hatten, konnte pünktlich mit dem Turnier begonnen werden. Die Schiedsrichter Zoran Ivetic, Martha Rickli und Lamberto Grippi wurden durch die erfahrenen deutschen Kollegen Helmut Hein, Pascal Senn und Britt Weingand unterstützt.

Unsere Delegation hat den Vergleichkampf mit 20 zu 13 Siegen gewonnen. Dass das Resultat neben der freundschaflichen Atmosphäre nebensächlich ist, wurde am Schluss deutlich, als nach dem Austausch einiger Präsente vergessen wurde, den Siegerpokal zu übergeben und direkt zum Gruppenfoto übergegangen wurde.

Beide Delegationsverantworlichen sind sich einig: Solche Veranstaltungen sind für unseren Nachwuchs wichtig und sollen regelmässig durchgeführt werden.

Ein grosses Danke geht an den örtlichen Organisator, René Weber und sein Team. Nach dem Wettkampf trafen sich alle in einer nahe gelegenen Pizzeria zum gemütlichen Beisammensein und Ausklang. 

Lamberto Grippi

Spezial-Kumitetraining mit Slobodan "Bobo" Bitevic

Gruppenfoto mit Slobodan "Bobo" BitevicDer mehrfache WKF Welt- und EKF Europameister Slobodan "Bobo" Bitevic war letzte Woche in der Schweiz zu Besuch.

Beni Stössel nutzte die Gelegenheit und organisierte kurzfristig mit Hilfe von Radovan Simic ein offenes Kader-Kumitetraining in Rüti.

Trotz den Ferien war das Dojo voll von motivierten Karatekas. Slobodan Bitevic zeigte einige Kumitesituationen, die an Turnierkämpfen oft vorkommen. Durch seine lockere und sehr bodenständige Art konnte er die Kämpfer während zwei Stunden motivieren. Obwohl er einfache Basistechniken unterrichtete, brachte er die Teilnehmer immer wieder zum Staunen - seine äusserst direkten und flinken Bewegungen sind einfach Weltklasse!

Nach dem Training lud Beni Stössel alle zu sich nach Hause zum Grillieren ein, wo man sich mit dem sympathischen Serben unterhalten konnte. Beni Stössel versprach, mit Boban Bitevic durch Radovan Simic in Kontakt zu bleiben, um in Zukunft weitere Trainings mit dem jungen Ausnahmeathleten zu organisieren.

Dies ist eine mit page4 erstellte kostenlose Webseite. Gestalte deine Eigene auf www.page4.com